Freiwilligendienstleistende und Auszubildende verabschiedet

Schriftgröße:

"Ihr habt einen Beruf gewählt, der nicht rutiniert an Maschinen ableistbar ist. Ihr habt euch bewusst dafür entschieden  Menschen zu helfen." Mit diesen Worten verabschiedete die stellv. Geschäftsführerin des ASB Coburg Land, Ivonne Leipold, die drei Auszubildenden. Tanja Fillweber, Annalena Weiß und Sarah Möller beendeten erfolgreich die Ausbildung zur Altenpflegerin. Alle drei bleiben auch zukünftig dem ASB erhalten und werden ab sofort als exam. Fachkraft in den Einrichtungen in Neustadt und Sonnefeld tätig sein. "Ich darf euch auffordern uns dabei zu unterstützen allen denjenigen, welchen Wertschätzung gegenüber unserer Arbeit fehlt, die Stirn zu bieten und ihnen zu zeigen wie viel Freude dieser Beruf macht.", so Leipold weiter. Zusammen mit den Auszubildenden wurde auch ein relativ großer Jahrgang an freiwillig Dienstleistenden verabschiedet. Isabell Kühnel (Flüchtlingshilfe bei der Stadt Neustadt), Luca Ioanni und Yorick Przybylski (beide Pflegeheim Neustadt), Vanessa Groß (Verwaltung/Büro Assistenz) und Sandro Schultheiß (Erste Hilfe Ausbildung/Fahrdienst) beenden im August ihren freiwilligen Dienst beim ASB. "Mir hat das Jahr sehr viel gebracht. Ich wurde selbstständiger und selbstbewusster. Ich konnte viele neue Leute kennenlernen und kann nun viele positive Erfahrungen mitnehmen.", so Isabell Kühnel über ihr Jahr  in der Flüchtlingshilfe. Bis November bleibt Fatima Abdoul Kane dem ASB noch als Freiwillige erhalten. Sie macht anschließend eine Pflegehelfer Ausbildung und hat vor beim ASB zu bleiben.

Volltextsuche

Aktuelle Termine