Ehrenamtliches Engagement beim Wünschewagen

Schriftgröße:

Wir brauchen Sie! Ohne Ihre ehrenamtliche Mitarbeit fährt der Wünschewagen nicht, können die Wünsche von Menschen in ihrer letzten Lebensphase nicht erfüllt werden. Das Projekt benötigt daher Ihr Engagement und Herzblut.

Die Verantwortungsvolle, ethisch und psychologisch anspruchsvolle Farm der Begleitung von schwerstkranken Menschen stellt hohe Anforderungen an alle Beteiligten dar. Wir suchen für die besondere Art der menschlichen Zuwendung ehrenamtliche Helferinnen und Helfer mit fachlichem Hintergrund aus den Bereichen Gesundheit, Pflege, Rettungsdienst und Psychologie.

Wen suchen wir?

  • Sie sind mind. 18 Jahre alt und
  • Sie kommen aus dem medizinischen Bereich (Palliativmediziner oder ähnliches) bzw. dem Bereich der Pflege (Pflegefachkraft verschiedener Fachrichtungen) oder
  • Sie haben eine Ausbildung im Rettungsdienst (SHL, RS, RA, NotfallSan)
  • Sie haben einen geeigneten Führerschein (Klasse C1 oder alter Dreier)

Die Wünschewagen Besatzung setzt sich immer zusammen aus mind. einem Fahrer mit sanitätsdienstlicher bzw. rettungsdienstlicher Ausbildung und eine Pflegefachkraft mit - für den Fahrgast - passenden Kenntnissen. Als Dritter könnten auf dem Fahrzeug auch unterstützend Fachkräfte mit psychologischer Ausbildung (Hospizbegleiter, Psychologen, Seelsorger, etc.) mitfahren.

 Was bieten wir Ihnen?

  • Sie erhalten eine speziell auf den Wünschewagen zugeschnittene Schulung über 20 Unterrichtsstunden (Inhalte sind u.a.: Abläufe Wunschfahrt, rechtliche Besonderheiten, Umgang mit Tod und Sterben, Details zur Pflege und zur Ersten Hilfe)
  • Sie erhalten Supbervision
  • Sie sind Teil eines motivierten und empathischen Teams

 

Kontakt:

ASB Kreisverband Coburg Land e.V.

Projekt Wünschewagen

Sonneberger Str. 25, 96465 Neustadt b. Coburg

Telefon: 09568 929 0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Volltextsuche

Ihr Ansprechpartner

 

 

 

 

 

 

Florian Eckardt

Verbandsreferent

Tel.: 09568 / 929-201
Fax: 09568 / 929-222
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!